Böhmenkirch L 1221 wird frühestens 2015 saniert

PM 19.03.2014

Auch die grün-rote Landesregierung sieht den Sanierungsbedarf der Steinenkircher Steige sowie im weiteren Verlauf der sowie L 1221 den Abschnitt zwischen den Heidhöfen und Bartholomä. Eine aktuelle Gefährdung der Verkehrsteilnehmer sei aber nicht gegeben. Deshalb werde der Abschnitt Heidhöfe-Bartholomä voraussichtlich erst 2015 saniert - sofern Haushaltstitel zur Verfügung stehen. Die durch Hangrutschungen erforderlichen "umfangreichen Maßnahmen" zur Sanierung der Steinenkircher Steige seien "nur mittelfristig möglich." So lautet die Antwort des Verkehrsministeriums auf eine kleine Anfrage von Mitte Februar der Geislinger CDU-Landtagsabgeordneten Nicole Razavi.

Die CDU-Abgeordnete ist enttäuscht von der Antwort aus Stuttgart: "Obwohl beiden Abschnitten der L 1221 eine Instandsetzungsbedürftigkeit und hohe Dringlichkeit bescheinigt wird, ist mit ihrer Sanierung in naher Zukunft nicht zu rechnen." Nicht nachvollziehbar hält Razavi die Einschätzung des Verkehrsministeriums hinsichtlich des schlechten Straßenzustandes auf die Verkehrssicherheit. "Dass die Verkehrssicherheit nicht mehr ausreichend gegeben ist, spürt und sieht jeder, der diese Straße nutzt!" Die ausweichende Antwort des Ministeriums stehe im Widerspruch zu den "vollmundigen Ankündigungen auch der Abgeordneten von Grünen und SPD im Landkreis".