Ausstellung Kunst in Scheunen und Gärten

An ungewöhnlichen Orten wird bei der Oberwälder Kirbe Kunst gezeigt.
An ungewöhnlichen Orten wird bei der Oberwälder Kirbe Kunst gezeigt. © Foto: Dorfgemeinschaft
Oberwälden / SWP 22.08.2017

„Kunst ist wertvolle Zeitverschwendung“ – ein Zitat von Les Levine und das diesjährige Motto der schwäbischen Kirbe in Oberwälden. Am Sonntag, 10. September, ab 11 Uhr können Besucher durch Oberwälden schlendern und die Arbeiten von 40 Künstlern an „außergewöhnlichen Orten wie Scheunen, Garagen und Gärten“ betrachten, ist in der Ankündigung zu lesen.

Seit 2005 findet Kunst und Kirbe alle zwei Jahre statt. Veranstalter ist der Verein Dorfgemeinschaft Oberwälden. Neben einem abwechslungsreichen Programm für Groß und Klein ist auch Musik angesagt. „Batuhfua“ ziehen mit ihren Instrumenten umher und bieten Klezmer-Jazz, vor der Kirche unterhalten die „Nonnos Dixi-Jazzer“ und danach die Band Opportunity. Ende der Veranstaltung ist um 18 Uhr.

Info Für einen Unkostenbeitrag von 2 Euro erhalten Besucher einen Button.