Gründung Kulturverein für mehr Abwechslung

Vorsitzender des Kulturvereins ist Hendrik Kuhn.
Vorsitzender des Kulturvereins ist Hendrik Kuhn. © Foto: privat
Bad Ditzenbach / SWP 04.08.2018

Mehrere Vereine haben sich in Bad Ditzenbach zusammengeschlossen, um als Kulturverein das Brauchtum, die Kultur, den Sport sowie die Jugend- und Altenhilfe zu fördern. In Erscheinung trat der  seit 31. Januar bestehende Kulturverein kürzlich bei den Festtagen. Für die Zukunft gibt es bereits Pläne für diverse Veranstaltungen außer den Ditzenbacher Festtagen. Dazu zählen der schon erfolgte Mondscheinlanglauf, eine Mondscheinwanderung, ein Hiltenburg-Ritter-Fest, ein Hiltenburglauf und noch viele weitere Events.

Dieser Kulturverein wurde von einem Teil der Mitglieder des ehemaligen Arbeitskreises Bad Ditzenbacher Vereine gegründet. Der ursprüngliche Arbeitskreis hatte die Aufgabe, vorwiegend bei der Vorbereitung und Planung der Ditzenbacher Festtage koordinierend die einzelnen Vereine zu unterstützen.

„In den vergangenen Jahren wurde jedoch klar, dass es noch mehr Interesse an vereinsübergreifenden Themen und Veranstaltungen in Bad Ditzenbach geben könnte, die ein einzelner Verein nur schwer stemmen kann“, teilt Hendrik Kuhn mit, der den Vorsitz des Kulturvereins übernommen hat. Um nun die einzelnen Events zu veranstalten, bedürfe es einer guten und übergeordneten Struktur. Dies sei mit der Hauptgrund für die Gründung des Vereins gewesen.

Gegründet wurde der Verein mit folgenden Vereinen und Institutionen:

● Förderverein Burgruine Hiltenburg Bad Ditzenbach

● Obst- und Gartenbau Bad Ditzenbach

● Schwäbischer Albverein, Ortsgruppe Bad Ditzenbach

● Jugendraum Bad Ditzenbach

● Musikkapelle Bad Ditzenbach

● Malteser Hilfsdienst, Sanitätszug Bad Ditzenbach

● Gemeinde Bad Ditzenbach

● Hiltenburgritter

Da dieser Verein neben den Mitgliedsbeiträgen auch auf viele Spenden angewiesen ist, wird noch nach weiteren Fördermitgliedern sowie Spendern gesucht.

Info Die Geschicke des Vereins lenkt neben dem Vorsitzenden Hendrik Kuhn der Zweite Vorsitzende Wolfgang Staudenmeyer. Kassier ist Sylvia Schmid, Schriftführer Heinz Fuchs.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel