Die Würfel sind gefallen: Matthias Wittlinger bleibt Bürgermeister in Uhingen und kann in seine dritte Amtszeit starten – nach einem Wahlkampf, der mit harten Bandagen und nicht von allen Seiten fair geführt wurde. Mit knapp 54 Prozent der Stimmen hatte der Christdemokrat am Ende klar die Nase ...