Freizeit Kirchenexperte Hubert Wolf kommt nach Geislingen

© Foto: Privat
Kreis Göppingen / SWP 08.08.2018

Die Katholische Erwachsenenbildung (keb) holt in ihrem Herbstprogramm einen berühmten Wissenschaftler in den Landkreis: Professor Dr. Hubert Wolf (Foto), Kirchenhistoriker an der Universität Münster und Träger zahlreicher renommierter Preise spricht in der Geislinger Stadtbücherei über das Thema „Kollege Papst, Frau Kardinal? Unterdrückte Traditionen in der Kirchengeschichte“ (13. November). Und auch die Teilnehmer sollen an diesem Abend zu Wort kommen, sagt Christina Jetter-Staib, Leiterin der Katholischen Erwachsenenbildung: „Der Bestseller-Autor Wolf liebt Diskussionen mit dem Publikum.“

 Zahlreiche Highlights verspricht die Keb  auch im Programmbereich Kultur: Am 16. Januar führt eine Exkursion in die Stuttgarter Synagoge – neben einer Führung und der Möglichkeit, alle möglichen Fragen loszuwerden, erwartet die Teilnehmer eine leckeres koscheres und typisch israelisches Essen. Im Landkreis unterwegs ist außerdem die „LiteraTour“ mit dem Literaturexperten Dr. Michael Krämer – diesmal am 14. November in der Stadtbücherei Geislingen. Und auch der Göppinger Kinokreis geht in eine neue Runde. „Das monatliche Kino-Abo verbindet einen gemeinsamen Kinobesuch mit der Möglichkeit, mit anderen über die Filme ins Gespräch zu kommen“, sagt Jetter-Staib. Zudem verspricht das neue Programm vertiefte Einblicke in die Psychologie. Am 3. Dezember haben die Teilnehmer die Möglichkeit, über das für viele bewegende Thema „Frauen- und Mütterbilder in einer sich wandelnden Gesellschaft“ mit Saskia Ulmer ins Gespräch zu kommen.

Besondere Bedeutung hat traditionell der Programmbereich „Treffpunkt Lernen – Fit für Ehrenamt und Beruf“. Dr. Miriam Rassenhofer, Leitende Psychologin in der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Uniklinikum Ulm, widmet sich zum Beispiel  der schwierigen Frage, wie sexuellem Missbrauch in Gemeinden und Vereinen vorgebeugt und begegnet werden kann (7. November). Hauptamtliche, Ehrenamtliche und allgemein Interessierte sind an diesem Abend herzlich willkommen. Im Portfolio der keb Göppingen findet sich außerdem ein buntes Angebot in den Bereichen Gesellschaft, Tanz, Meditation oder für spezielle Zielgruppen wie Alleinerziehende.

Info Das Programm  liegt in Gemeinden und öffentlichen Einrichtungen aus. Man kann auch unter Tel. (07161) 96336-20 bzw. info@keb-goeppingen.de bestellen oder auf www.keb-goeppingen.de finden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel