Bad Ditzenbach Karl Jandl holt den begehrten Wanderpokal

Beim Preisschießen des Albvereins Bad Ditzenbach sicherte sich Karl Jandl den Wanderpokal, Gewinner der Ehrenscheibe wurde Josef Schonder. Links Albvereinsvorsitzender Rainer Maier, rechts SG-Schützenmeister Armin Jantz.
Beim Preisschießen des Albvereins Bad Ditzenbach sicherte sich Karl Jandl den Wanderpokal, Gewinner der Ehrenscheibe wurde Josef Schonder. Links Albvereinsvorsitzender Rainer Maier, rechts SG-Schützenmeister Armin Jantz.
Bad Ditzenbach / GERHARD KASTL 13.11.2014

Knapp 40 Mitglieder und Freunde waren der Einladung des Albvereins Bad Ditzenbach zum Preisschießen ins Degginger Schützenhaus gefolgt. Zehn Schuss hatte jeder, um den Wanderpokal oder die Ehrenscheibe zu gewinnen, die diesmal ein finnisches Landschaftsmotiv zierte. Da darüber hinaus noch schöne Preise lockten, waren alle mit Eifer bei der Sache. Aber auch die etwas Schlechteren an diesem Tag gingen nicht leer aus und erhielten einen kleinen Trostpreis in Form von Naturalien.

Optimal betreut wurden die Hobby-Schützen von Dieter Bucher, Armin Jantz und Manfred Huhler - allesamt Mitgliedern des Schützenvereins Deggingen.

Nach einem Grußwort vom Schützenmeister Armin Jantz und gleich nach dem Schießen nahm der Albvereinsvorsitzende Rainer Maier die Siegerehrung vor. Den Wanderpokal hatte sich diesmal Karl Jandl vor Peter Schlipf und Bernd Loos gesichert. Gewinner der Ehrenscheibe wurde Josef Schonder vor Heidi Pachner und Elisabeth Becker.

Bei einem deftigen Essen klang das Preisschießen der Bad Ditzenbacher Albvereinler in musikalischer Runde mit Wally und Werner Schröder, Hans Rainer Spieß und Manfred Becker aus.