Kleintierschau Kaninchen und Hühner in allen Farben

Vor allem für Kinder ist die Kleintierschau in Deggingen immer ein absolutes Großereignis.
Vor allem für Kinder ist die Kleintierschau in Deggingen immer ein absolutes Großereignis. © Foto: Patricia Jeanette Moser
Deggingen / Patricia Jeanette Moser 26.07.2018

Die Jungtierschau der Degginger Kleintierzüchter ist auf große Resonanz gestoßen. Am Samstag und Sonntag strömten die Besucher.

Vor allem für die Kinder ist es stets ein Ereignis, Kaninchen und Geflügel zu bestaunen. Frisch eingestreut und liebevoll dekoriert standen die Käfige mit den Jungtieren bereit. Große Puten machten schon am Eingang lauthals auf sich aufmerksam. Einer Pute wurde „prima Stand und Haltung“ bescheinigt, allerdings verbunden mit dem Wunsch nach „noch mehr Schulterbreite  und einer klareren Rückenzeichnung“. So wies es zumindest die Bewertungskarte der Jury aus. Die hatte es in der Folge auch noch mit Zwerg-Lakenfelder, Fränkischen Samtschildern, Zwerg-Australorps und Zwerg-New-Hampshire zu tun. Bei den Kaninchen reichten die Züchtungen von Sachsengold über Lothringer, Zwerg-Löwenköpfchen, Rhön-Rexe bis hin zu Rheinischen Schecken.

Die lange Liste der Ehrenpreise am Eingang zur Ausstellung zeigte, dass die Jury nicht umsonst ins Täle gekommen war.

Während die einen noch durch die Schau schlenderten, studierten  die anderen im Vereinsheim die reichhaltige Speisekarte, auf der das traditionelle „Hasenheim-Göckele“ nicht fehlen durfte. Eine Tombola war schon am frühen Sonntagnachmittag so gut wie leer geräumt. Die musikalische Unterhaltung hatte an beiden Tagen das „Oberdorf-Duo“ aus Bad Ditzenbach übernommen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel