Kirche Julian Elschenbroich ist neuer Pfarrer

Kirchengemeinde Salach
Kirchengemeinde Salach © Foto: evangelische Kirchengemeinde Salach
Salach / SWP 12.09.2018

Die evangelische Kirchengemeinde Salach hat seit dem 1. September einen neuen Pfarrer. Zunächst befristet auf drei Jahre, wird Julian Elschenbroich die dortige Pfarrstelle übernehmen.

Aufgewachsen in Echterdingen, hat der Theologe im Sommer sein Vikariat in der Kirchengemeinde Aalen-Unterrombach abgeschlossen. Nach seinem Studium in Tübingen, Kairo, Jerusalem und Halle/Saale war er zunächst weiter wissenschaftlich an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal tätig, wo er die Revisionsarbeiten für das Neue Testament in der neuen Lutherbibel 2017 koordinierte. Zu seinem Beruf sei er über die Mitarbeit in der Jugendarbeit des CVJM und einem sozialen Jahr in einem Heim für verhaltensauffällige Jugendliche der katholischen Kirche im Libanon gekommen. Neben der Ökumene liegt ihm jedoch besonders eines am Herzen: „Ein Tag, an dem ein Pfarrer nicht mindestens zwei Besuche macht, ist fast schon ein verlorener Tag“, erklärt der 33-Jährige. Er wolle Menschen dort erreichen und aufsuchen, wo sie ihre Zeit verbringen. „Die ersten Christen gingen hinaus zu den Leuten, um die Frohe Botschaft zu verkünden – das gilt bis heute“, meint Elschenbroich. Bis Oktober wird der junge Pfarrer mit seiner Frau und seinen beiden kleinen Söhnen nicht ins Pfarrhaus einziehen können, da noch renoviert wird. Bis dahin pendelt Elschenbroich von Aalen nach Salach.

Eingeführt in sein Amt wird der neue Salacher Pfarrer durch Dekan Ulmer am Sonntag, 16. September, im Rahmen eines festlichen Gottesdiensts in der Margaretenkirche. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Pfarrer Elschenbroich bei einem Stehempfang persönlich kennenzulernen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel