Rundgang Jäger und Biologin lüften Geheimnisse der Natur

Matthias Roscher (li.) gibt sein Wissen weiter.
Matthias Roscher (li.) gibt sein Wissen weiter. © Foto: Marlen Kosper
Gammelshausen / SWP 15.08.2018

Mit einem Prosecco in der Hand und der Abendsonne im Gesicht blickt die Gruppe des geführten Spaziergangs über Gammelshausen und Eschenbach. „So etwas sollte man wirklich öfter machen“, meint eine Teilnehmerin.

Bei schönem Wetter bieten Matthias und Katharina Roscher, Inhaber der Jagdschule Roscher, regelmäßig einen „Geführten Spaziergang mit kulinarischen, literarischen und ökologischen Schmankerln“ an. Ausgestattet mit einem Bollerwagen, gefüllt mit Prosecco und Orangensaft, Wildspezialitäten wie Rehhack-Bällchen und Wildsalami, französischen Käsewürfeln, Melonen-Häppchen und anderen Köstlichkeiten, macht sich die Gruppe von Gammelshausen auf den Weg Richtung Eschenbach. Auf dem etwa 90-minütigen Rundweg gibt der Revieroberjäger an einigen Stationen sein Wissen über die Natur weiter, erzählt etwas über die Geschichte von Gammelshausen oder trägt ein Gedicht vor. Je nach Publikum passt Roscher seine Themen an: „Er geht auf die Gruppe und deren Fragen ein, und durch das vielfältige Themengebiet fühlt sich jeder mal angesprochen“, erklärt seine Frau. Im April 2017 wurde die Jagdschule eröffnet, der Familienbetrieb bietet Kurse rund ums Jagen sowie Naturerlebnisse in Form von Firmenfeiern, Kindergeburtstagen und Wanderungen an. Vorher arbeitete Matthias Roscher als Ausbilder für Jäger, Katharina Roscher ist Diplom-Biologin und möchte mit den Naturerlebnissen Biologie in all ihren Facetten begreifbar machen. 

Info Unter https://www.sommer-der-verfuehrungen.de/programmheft-2018/  kann man sich über freie Plätze bei kommenden Veranstaltungen, ausgebuchte oder abgesagte Veranstaltungen informieren.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel