Bad Boll Isolation des Menschen in technisierter Welt

Bad Boll / SWP 27.11.2014

Bilder von Sabine Fleischmann sind bis zum 5. Januar bei der Kreissparkasse Bad Boll zu sehen. Mit dem Einsatz von Graphit greift die Künstlerin auf ihre Herkunft als Grafikerin zurück. Linien fügen sich zu den lasierend aufgetragenen Ölflächen. In ihren Bahnhofsbildern taucht immer wieder das Motiv der Reisenden auf. Fotografische Unschärfe und starke Hell-Dunkel-Kotraste und die reduzierte Farbigkeit bestimmen die Themen Mensch und Technik. Hinter den Bildern verbergen sich Erzählungen aus dem Alltag, bildhafte Berichte von sonst unscheinbaren Begebenheiten. Mit ihrer narrativen Malerei drückt Sabine Fleischmann die Wertschätzung der Natur und zugleich die Isolation des Menschen in der technisierten Welt aus. Die Ausstellung mit dem Titel "Es bildete sich ein Gemisch" wird am Freitag, 19 Uhr, eröffnet. Zur Einführung spricht Kunsthistorikerin Sabine Lutzeier von der Staatsgalerie Stuttgart.