Das Kreisgesundheitsamt hat am Dienstag 81 neue Corona-Fälle und einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus registriert. Die Zahl der Menschen, die im Landkreis seit dem Beginn der Pandemie an dem oder mit dem Virus gestorben sind, stieg damit auf 209.
Die Zahl der aktuell Infizierten sank am Dienstag um 27 auf 770, die Zahl der Genesenen kletterte um weitere 107 auf insgesamt 10.706. Seit dem Ausbruch der Pandmie wurden im Landkreis insgesamt 11.685 Corona-Fälle nachgewiesen.
Die Sieben-Tage-Inzidenz, die angibt, wie viele neue Infektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner registriert wurden, lag am Dienstag im Landkreis Göppingen nach Angaben des Landesgesundheitsamts bei 168,1 (Montag: 162,3).
In der Göppinger Klinik am Eichert werden aktuell (Stand 8:20 Uhr) am Mittwoch 38 Covid-19-Patienten versorgt, zehn müssen beatmet werden, es gibt sieben Verdachtsfälle. In der Geislinger Helfenstein Klinik liegen elf corona-positive Patienten, es gibt vier Verdachtsfälle.
Nach dem Divi-Intensivregister sind aktuell (Stand 8:19 Uhr) vier Intensivbetten im Landkreis frei, 36 sind belegt.