Zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sind im Landkreis zu beklagten. Damit steigt die Zahl der mit und an Corona Gestorbenen seit Ausbruch der Pandemie auf 148. Dies meldet das Landesgesundheitsamt.

Inzidenz Kreis Göppingen steigt wieder über 50

Getrogen hat die Hoffnung, dass die Sieben-Tage-Inzidenz unter 50 bleibt. Sie ist wieder leicht gestiegen, von zuletzt 48,8 auf 51,5. Im Laufe des Samstags kamen 24 neue Fälle von  Covid-Infektionen hinzu, gestern waren es 13. Damit hielt sich die Zahl der gemeldeten Fälle in den letzten sieben Tagen hartnäckig bei 134 und 133. Infiziert sind 241 Personen.

Aktuelle Corona-Zahlen aus den Kliniken

An der Klinik am Eichert werden heute 25 positive Fälle, sechs Verdachtsfälle gemeldet. Zwei davon sind beatmungspflichtig.
An der Helfensteinklinik in Geislingen sind es drei positive und zwei Verdachtsfälle.

Corona Klinik: Was sind „Verdachtsfälle“?

Als Verdachtsfälle werden in den Alb Fils Kliniken alle Patienten eingestuft, die Symptome zeigen, die nicht ausschließen lassen, dass eine Covid-Infektion vorliegt. Das erklärt Frank Westbomke, Pressesprecher der Alb Fils Kliniken. Dazu gehören etwa Fieber oder Atemnot, stellt er klar. „Diese Personen kommen dann in die Verdachts-Kohorte in ein Einzelzimmer und es wird ein PCR-Test durchgeführt. Zur weiteren Sicherheit machen wir ganz zu Beginn des Aufenthaltes einen Schnelltest, bis zum Vorliegen des negativen PCR-Testergebnisses gelten sie jedoch als Verdachtsfälle“, erklärt Westbomke weiter.