INTERVIEW: "Rumpelritter" war erfolgreich

Spieleautor Günter Burkhardt hat schon 53 Spiele veröffentlicht.
Spieleautor Günter Burkhardt hat schon 53 Spiele veröffentlicht.
SWP 06.07.2012
Der Lehrer unserer Spiele-Werkstatt, Günter Burkhardt, spielt nicht nur gerne, sondern erfindet auch Spiele. Sarah Angelmaier hat ihn dazu befragt:

Herr Burkhardt, wie viele Spiele haben Sie schon erfunden?

GÜNTER BURKHARDT: Erfunden habe ich schon ganz viele. Veröffentlicht wurden bisher 53.

Welches ist Ihr persönliches Lieblingsspiel?

BURKHARDT: Das kann ich so nicht sagen, es kommt darauf an, mit wem ich spiele. Wenn ich derzeit mit Kindern spiele, dann gefällt mir "Tempo, kleine Fische" gut. Bei Erwachsenen, die viel spielen, würde ich zu "Casa Grande" greifen. Mit Erwachsenen, die wenig Erfahrung mit Spielen haben, würde ich gerne "Eselsbrücke" spielen.

Mit welchem Ihrer Spiele hatten sie bisher den größten Erfolg?

BURKHARDT: Mit "Rumpelritter", das wurde über 100 000-mal verkauft. Das Deutschlandspiel "Finden Sie Minden" kommt bei den Kunden auch sehr gut an.

Wie lange dauert es von der Spielidee bis zum fertigen Spiel?

BURKHARDT: Unterschiedlich. Aber es dauert mindestens ein Jahr.

Wie kommt man überhaupt auf eine Idee für ein Spiel?

BURKHARDT: Das ist nicht so einfach zu sagen. Viele Anregungen kommen auch von anderen Spielen.