Wer sich zwei Stunden mit Intensivpflegekräften unterhält und sie bei ihrer Arbeit begleitet, wird dankbar und demütig. Die eigene, ganz persönliche Corona-Zeit mit Homeschooling und Home-Office war heftig, keine Frage. Aber was diese Menschen auf der Intensivstation geleistet haben, ist nahezu ...