Süßen Herrliche Melodien zum Advent

Solistinnen sind Franziska Weißenborn und Flora Babette Kick.
Solistinnen sind Franziska Weißenborn und Flora Babette Kick. © Foto: Veranstalter
Süßen / SWP 29.11.2014
Mit hochromantischen Klängen wird am morgigen Sonntag in Süßen in die diesjährige Advents- und Weihnachtszeit eingestimmt.

Camille Saint-Saëns' Weihnachtsoratorium "Oratorio de Noël" steht im zweiten Teil des Konzerts in der Neuen Marienkirche auf dem Programm. Komponiert wurde es für fünf Solostimmen, Chor und Orchester und besticht durch seine wunderschönen Melodien, seine effektvoll unterstrichenen Aussagen und besonders durch den Einsatz von Harfe und Orgel als Hauptinstrumente des Orchesters.

Zuvor erklingen zwei Werke Wolfgang Amadeus Mozarts. Das Offertorium "Alma Dei Creatoris" für Soli, Chor und Orchester gehört zu den kleineren geistlichen Kompositionen, die aus seiner Feder stammen und für verschiedene Anlässe komponiert wurden. Sein Konzert für Flöte, Harfe und Orchester ist ein ausgesprochen fröhliches und virtuoses Werk, in dem die beiden Soloinstrumente spielerisch miteinander musizieren, fast immer gleichberechtigt gemeinsam und mit schlichter Begleitung durch das Orchester.

Es musizieren Franziska Weißenborn (Flöte), Flora Babette Kick (Harfe), Anna Escala (Sopran), Ute Bidlingmaier (Mezzosopran), Andrea Wahl (Alt), Hubert Mayer (Tenor), Reiner Holthaus (Bass), die Choristengemeinschaft und der Katholische Kirchenchor Süßen sowie ein Collegium musicum. Die Leitung hat Katharina Weißenborn.

Das Konzert findet am Sonntag, 30. November, um 17 Uhr in der Neuen Marienkirche Süßen statt. Karten sind bei der Papeterie Kelsch in Süßen sowie an der Abendkasse erhältlich.