Gussenstadt Helmut Weß neues Ehrenmitglied

Einige Mitglieder konnten Vorsitzende Helga Ulshöfer und ihr Stellvertreter Bernhard Witzgall (dahinter) bei der Hauptversammlung des Kleintierzuchtvereins Gussenstadt ehren. Foto: Raphael Weidenbacher
Einige Mitglieder konnten Vorsitzende Helga Ulshöfer und ihr Stellvertreter Bernhard Witzgall (dahinter) bei der Hauptversammlung des Kleintierzuchtvereins Gussenstadt ehren. Foto: Raphael Weidenbacher
RAPHAEL WEIDENBACHER 05.03.2013

Ehrungen und Wahlen standen im Mittelpunkt der Hauptversammlung beim Kleintierzuchtverein Gussenstadt. Nach dem Rechenschaftsbericht der Vorsitzenden Helga Ulshöfer und einem Rückblick von Schriftführerin Melanie Elki legte Kassier Hans Fronz der Versammlung eine geordnete Kasse vor, was die Kassenprüfer Michaela Dobler und Helga Zeuka bestätigten.

Helga Ulshöfer informierte über die Kaninchenzucht im Verein. Neben einigen Erfolgen der Züchter im Verein wurden Zuchtbuchführer Herbert Zeuka 126 tätowierte Tiere gemeldet.

Geflügelzuchtwart Wilfried Mahnkopf zufolge wurden im vergangenen Jahr 345 Hühner, Tauben und Fasane neu beringt. Brutwart Helmut Weß berichtete, dass aus 492 eingelegten Eiern 309 Küken schlüpften.

Auch die Frauengruppe war mit ihren Handarbeiten auf vielen Veranstaltungen präsent und bekam viele Preise, wie Leiterin Silvia Zeuka erfreut feststellte. Außerdem unterstützten die Frauen den Verein wieder tatkräftig bei Veranstaltungen, wie der Jungtierschau oder der Lokalschau.

Nachdem Ortsvorsteher Werner Häcker allen Züchtern weiterhin viele Erfolge gewünscht hatte, nahmen die Ehrungen einen breiten Raum ein:

Für 20 Jahre passive Mitgliedschaft erhielt Josef Homan die Vereinsehrennadel in Silber, für 30 Jahre Gerald Bosch, Georg Köpf und Harald Quinsz die Vereinsehrennadel in Gold.

Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde Stefan Algner mit der Vereinsehrennadel in Gold ausgezeichnet. Die Landesverbandsehrennadel in Silber erhielten die Kaninchenzüchter Michael Pfendert (30 Jahre) und Adolf Brand (40 Jahre). Die Landesverbandsehrennadel in Gold gab es für die Geflügelzüchter Peter Seibold, Ortsvorsteher Werner Häcker und Herbert Algner.

Zum neuen Ehrenmitglied wurde Helmut Weß ernannt. Weß ist seit 1972 im Verein aktiv tätig und hat seitdem zahlreiche Ausstellungen organisiert. Außerdem war er Zweiter Vorsitzender und Zuchtwart für Geflügel.

Bei den Wahlen wurde Bernhard Witzgall als zweiter Vorsitzender, Hans Fronz als Kassier, Michaela Algner und Dirk Wankmüller als Jugendleiter auf zwei Jahre gewählt. Wilfried Mahnkopf wurde als Zuchtwart Geflügel und Stefan Algner als Zelt- und Gerätewart für zwei Jahre im Amt bestätigt. Zum Ausstellungsleiter für Jungtierschau und Lokalschau für Geflügel wurde Helmut Weß bestimmt. Kassenprüfer bleiben Michaela Dobler und Helga Zeuka.