Süßen Heimliche Aktion geht daneben

Süßen / SWP 15.06.2015

Ein 50-Jähriger bog am Freitag gegen 21.30 Uhr in Süßen mit seinem Auto von der Tobelstraße in die Stuttgarter Straße ein. Nach wenigen Metern kam das Auto rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Weil der Wagen nicht mehr fahrbereit war, schob ihn der Mann mit einem Bekannten auf einen nahe gelegenen Fuß- und Radweg. Ein Passant bot seine Hilfe an, wurde aber schroff abgewiesen, weshalb er die Polizei rief. Die Beamten einer Streife merkten schnell, weshalb der 50-Jährige das Hilfsangebot abgelehnt hatte: Er hatte zu viel Alkohol intus - und darum nach der Kontrolle seinen Führerschein los.