Integration Handarbeiten in großer Vielfalt

Eislingen / SWP 29.08.2018

Seit fast zwei Jahren trifft sich monatlich eine Gruppe von Frauen im Jugendhaus Talx, um gemeinsam ihrem kreativen Hobby nachzugehen. Organisiert wird der Treff von Nora Hummel, die als Migrantin von den Philippinen die Probleme als Fremde in Deutschland gut kennt. Er hat sich zu einem beliebten Treffpunkt von Frauen, nicht nur aus Eislingen, entwickelt. So vielfältig wie die Herkunft der Frauen sind auch die Handarbeiten, die im Laufe der Zeit hergestellt wurden. Um ihre vielfältigen Handarbeiten den Eislinger Frauen zu präsentieren, haben Nora Hummel und Beate Blessing von der Eislinger Stadtbücherei eine kleine Ausstellung konzipiert. Eröffnung ist am Samstag, 1. September, um 10 Uhr. Die Schau ist bis Mitte Oktober zu sehen.

Der Internationale Kreativtreff für Frauen aller Länder findet in der Regel am letzten Freitag im Monat von 15 bis 17.30 Uhr im Jugendhaus Talx statt. Der nächste Termin ist am 28. September von 14 bis 18 Uhr. 

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel