Benefiz Grünkohl-Tour für guten Zweck

Mit Eseln machten sich die Wanderer auf den Weg.
Mit Eseln machten sich die Wanderer auf den Weg. © Foto: CVJM
SWP 22.02.2017

Wie schon in den Vorjahren erfreute sich die Börtlinger Grünkohlwanderung in Verbindung mit einer Spendenaktion wieder großer Beliebtheit. Gut 60 Teilnehmer wanderten in Begleitung von zwölf Eseln bei strahlendem Sonnenschein. Die Esel wurden mit einem Eselführer von der Zachersmühle, gewissermaßen als Spendenbeitrag, bereitgestellt. Startpunkt war an der Johanneskirche in Börtlingen. Am Herrenbach-Stausee gab es eine Zwischenrast mit Glühwein, Punsch und Schmalzbroten. Von dort aus führte der Treck wieder über die Zachersmühle zurück nach Börtlingen. Im evangelischen Gemeindehaus gab es zum Abschluss ein deftiges Grünkohl­essen. Der ehrenamtliche Geschäftsführer Georg Kolb und die Hospizleiterin Marta Alfia berichteten über die überaus wertvolle Arbeit des Vereins und des ­Hospizes.

Insgesamt konnten 2800 Euro zugunsten des Hospizes eingesammelt werden. Auch die Firma Dialog Semiconductor in Kirchheim werde diese Aktion wieder großzügig unterstützen.