Wirtschaft Gründer auf dem Vormarsch

Kreis Göppingen / Susann Schönfelder 26.07.2018
In Zeiten brummender Konjunktur legt die Nachfrage nach Existenzgründungen im Kreis zu. Damit bestätigt sich eine Trendwende.

Nicht trotz, sondern gerade wegen der guten Konjunktur wird gegründet“, sagt der stellvertretende Geschäftsführer der IHK-Bezirkskammer Göppingen, Gernot Imgart. Zum vierten Mal in Folge hat die hiesige Industrie- und Handelskammer einen eigenen Gründermonitor für den Kreis Göppingen vorgelegt. Die Zahlen bestätigten eine Trendwende: Das Interesse an IHK-Existenzgründungen im Landkreis ist das dritte Jahr in Folge ungebrochen und nimmt teilweise deutlich zu. Laut aktuellem Gründerreport des Deutschen Industrie- und Handelskammertages stieg im gleichen Zeitraum jetzt auch bundesweit das Interesse am Thema Selbstständigkeit.

Martin sieht den Umschwung positiv: „Unternehmensgründungen sind für die wirtschaftliche Entwicklung des Landkreises Göppingen enorm wichtig. Neben der Schaffung neuer Arbeitsplätze können innovative Ideen verwirklicht werden, welche entscheidend für Fortschritt, Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit sind.“

Den kompletten Bericht und was derzeit die größten Barrieren für Existenz-Gründer sind, lesen Sie am Freitag in der gedruckten NWZ und im E-Paper.

Der Gründer

Der durchschnittliche Gründer ist 41 Jahre alt, Männer und Frauen halten sich nahezu die Waage.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel