Eislingen Gespräch über Burnout

PM 03.07.2012

Die IG-Metall Göppingen-Geislingen will das Ausbrennen von Beschäftigten am Arbeitsplatz, den so genannten Burnout, beleuchten. Ein Vertreter der Gewerkschaft spricht am Donnerstag, 5. Juli, mit einem Mediziner und einem Betroffenen über die Erkrankung. Die Veranstaltung beginnt im Hotel Eichenhof in Eislingen um 17.30 Uhr. Die Gesprächsrunde will Interessenvertretern in Betrieben helfen, Burnout schneller zu erkennen und Arbeitsbedingungen langfristig zu verbessern. Günther Bergmann, Chefarzt der Klinik für psychosomatische Medizin und Fachpsychoterapie im Christophsbad Göppingen, IG-Metall-Vorstand Hans-Jürgen Urban sowie ein Betroffener informieren über das Leiden und geben Antworten. Die IG-Metall bittet Interessierte, sich vor dem Vortrag anzumelden unter Telefon: (07161) 9634916 oder per Mail an anja.mohl@igmetall.de