Kreis Göppingen Genossenschaft steigt in Windkraft ein

Kreis Göppingen / PM 25.05.2016

Nach acht Fotovoltaik-Anlagen steigt die Bürgerenergiegenossenschaft Voralb-Schurwald in die Windkraft ein. Laut einem Beschluss von Vorstand und Aufsichtsrat beteiligt sie sich sofort am Windkraftprojekt "Länge" der solarcomplex AG, berichtet Vorstand Peter Rösler. Die Anlagen werden im Bereich Donaueschingen, Hüfingen, Geisingen gebaut. Die Beteiligung liegt bei 200 000 Euro.

Geplant sei dort ein Windpark mit acht Windrädern der Drei-Megawatt-Klasse. Es gibt maximal 19 Teilhaber mit einem Eigenkapital von zwölf Millionen Euro. Rösler: "Dadurch ist es uns möglich, die vielen Einlagenerhöhungswünsche unserer Genossenschafter zu berücksichtigen." Bekanntlich konnte die Energiegenossenschaft bisher gar nicht so viel Kapital abrufen, wie aus ihren Reihen angeboten wurde. Mittlerweile hat die Genossenschaft 305 Mitglieder.

Fündig geworden sei man nach langer Suche. Es handle sich um ein akzeptables Angebot eines Anlagenbauers und -Betreibers. "Entscheidend waren hier vor allem die Seriosität des Betreibers, die Art der Finanzierung und die zu erwartende Rendite." Auch die Windverhältnisse seien berücksichtigt worden. Die nächste Generalversammlung der Energiegenossenschaft findet am Montag, 27. Juni, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Börtlingen statt. Die Dividende für 2015 werde wieder in erwarteter Höhe ausfallen.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel