Sinabronn Fest mit "Schnauferl & Co"

Raritäten wie dieser alte Lanz-Bulldog gibt es am kommenden Sonntag beim Oldtimertreffen in Sinabronn zu bestaunen. Foto: Archiv
Raritäten wie dieser alte Lanz-Bulldog gibt es am kommenden Sonntag beim Oldtimertreffen in Sinabronn zu bestaunen. Foto: Archiv
Sinabronn / HN 30.05.2014

Mit gerade mal 130 Einwohnern sagen sich in Sinabronn noch Fuchs und Hase "Gute Nacht". Am Sonntag wird sich das ändern: Da wird das kleine Dorf bei Lonsee zum Mekka der Oldtimerfreunde in der Region. Rund 400 historische Fahrzeuge werden zum mittlerweile 7. Sinabronner Oldtimertreffen erwartet - und angesichts der guten Wetteraussichten auch den Weg auf die Alb unter die Räder nehmen. Technikfreaks dürfen sich somit auf eine große Palette an Traktoren, Autos, Unimogs, Lastwagen, Feuerwehrfahrzeugen und Motorrädern vergangener Tage freuen.

Neben Schnappschüssen von Schnauferl und Co. sowie "Benzingesprächen" soll auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Dafür sorgt der Verein "Technik und Oldtimerfreunde Sinabronn" ab 10 Uhr mit einem zünftigen Weißwurstfrühschoppen. Zum Mittag gibts unter anderem wieder das begehrte "Oldtimertöpfle" und am Nachmittag eine reiche Auswahl an Kuchen zum Kaffee. Wer mit dem Oldtimer zum Treffen kommt, wird vom Verein für die Anfahrt mit einem Verzehrgutschein belohnt.