Den Auftakt der Ferienkultur in Rechberghausen verregnete es am vergangenen Wochenende gehörig, nun steht der zweite Anlauf an: Das Sommernachtsfest im Landschaftspark mit stimmungsvoller Illumination, Feuershow, großem Bühnen- und Kinderprogramm und als Höhepunkt ein musikalisches Feuerwerk. Es ist laut Mitteilung der Gemeinde „ein Fest für Jung und Alt in der ganz besonderen Atmosphäre des sommernächtlichen Landschaftsparks.“ Olga Ahrendt von der Gemeindeverwaltung, die mit vielen ehrenamtlichen Mitstreitern das Ereignis schon seit dem Herbst vorbereitete, hofft auf stabiles Wetter am Samstag, denn kaum eine Veranstaltung hänge so stark von der Witterung ab, wie das Sommernachtsfest, sagt die Organisatorin.

Bis zu 2300 Menschen kommen

Wenn das Wetter aber gut ist kommen jeweils etwa 1800 bis 2300 Menschen auf das ehemalige Gartenschaugelände, wo das Sommernachtsfest schon zum elften Mal organisiert wird. In Spitzenzeiten waren es auch schon über 3000. Beim Catering und der Infrastruktur gebe es inzwischen keine Probleme mehr, sagt die Organisatorin, die sich freut, dass so viele ehrenamtliche Helfer mit anpacken.

Das Festgelände wird ein Lichtermeer aus Fackeln, zahlreichen Feuer- und Lichtinstallationen sein: Feuerschalen, Schwedenfeuer, Lichterbälle und Bambusfackeln zählt Olga Ahrendt auf.

Musikangebot soll das Publikum verzaubern

Und das Musikangebot soll das Publikum verzaubern. Beispielsweise Aldo Celentano: Er ist nicht nur über den Namen eng mit  dem berühmten Sänger, Komponisten und Schauspieler Adriano Celentano verbunden, sondern gleicht auch optisch seinem Vorbild. Mit seinem italienischen Charme und seiner rauchigen Stimme ist Aldo Celentano mit seiner Band mittlerweile über Deutschland hinaus bekannt, so die Organisatoren. Der Vorzeigeitaliener präsentiere „Musik voller Amore und Melancholie“. Die Band „Abgroovebereit“ bringt hingegen bekannte Hits von Elvis bis Ed Sheeran, von Rolling Stones bis Robin Schulz auf die Hauptbühne des Sommernachtsfestes. „Live Performance trifft auf erdige Klangmanufaktur. Handgemacht, charmant und auf den Punkt bieten die fünf Musiker Entertainment auf höchstem Niveau“, so die Veranstalter. Neben den Auftritten der Musiker gibt es immer wieder Tanzvorführungen auf der Aktionsbühne.

Musikfeuerwerk als Abschluss

Krönender Abschluss soll wieder ein atemberaubendes Musikfeuerwerk werden, das den Himmel über dem Landschaftspark in Farben erleuchten lässt.

Da das Fest  Teil der Rechberghäuser Ferienkultur ist und sich an Familien richtet, spielt auch das Kinderprogramm eine zentrale Rolle. Zu Beginn ab 17.30 Uhr kann man zwischen Basteln und Schminken wählen, dann sorgt das Clownprogramm für Unterhaltung und die Kinder können sich an Seilübungen ausprobieren, erklärt Olga Ahrendt. Ab 20 Uhr ist ebenfalls in der Kinderecke des Festgeländes das Wikingerschiff der örtlichen Narrenzunft „Furchenrutscher“ im Einsatz. Dort gibt es  Abenteuer zu erleben, die in einer Schatzsuche münden. Am Ende wird die Schatzkiste mit den Geschenken der Gemeinde geöffnet. Kinder bis 14 Jahren haben freien Eintritt, müssen aber von einem (kostenpflichtigen) Erziehungsberechtigten begleitet werden.

Die Vorbereitungen für das Fest dauern schon seit Monaten an, laufen aber seit gestern auch auf dem Gelände auf Hochtouren, deshalb ist der Zugang zum Landschaftspark auch heute bereits eingeschränkt.

Das in der vergangenen Woche wegen Regens ausgefallene „Nabada“ auf dem See im Landschaftspark soll übrigens noch nachgeholt werden – und zwar am Gartenmarkt-Wochenende samstags um 15.30 Uhr.

Das Sommernachtsprogramm in der Übersicht


Bewirtung der Gaststätten „Alte Station“ und „Alte Post“ gibt es auf dem Festareal auf dem Gartenschaugelände schon ab 17.30 Uhr.

Das Programm:
17.30 Uhr Aldo Celentano /Hauptbühne
18.45 Uhr Tanzvorstellungen - Aktionsbühne
19.00 Uhr Aldo Celentano / Hauptbühne
20.15 Uhr Tanzvorstellungen / Aktionsbühne / Pause
20.30 Uhr Abgroovebereit / Hauptbühne
21.30 Uhr Feuershow
21.50 Uhr Abgroovebereit / Hauptbühne
23.00 Uhr Musikfeuerwerk

Das Kinderprogramm:
Ab 17.30Uhr Floße basteln mit Anleitung,Kinderschminken und Luftballonmodellage mit „Fantasy Galerie“ (gegen Gebühr)
18.00 bis 19.00 Uhr: „Clown Paul macht Musik“– Theater „Rote Nase“ (ab 3 Jahren)
anschließend Seiltanzübungen mit Kindern
20.00 bis 20.20 Uhr „Wicki und die starken Männer – interaktive Kindershow (gegen Gebühr)

Preise Der Eintritt für Erwachsene an der Abendkasse kostet 13 Euro, im Vorverkauf 11 Euro. Jugendliche (14 bis 18 Jahre, bei Vorlage des Ausweises) zahlen 8 Euro. Der „Mondscheintarif“ ab 22 Uhr beträgt 8 Euro. Kinder unter 14 haben freien Eintritt, müssen aber in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sein.

Karten-Vorverkauf: Gemeinde Rechberghausen, Rathaus – Zimmer E.12, Kreissparkasse Göppingen, Marktstr. 2, Göppingen

Weitere Informationen: www.rechberghausen.de