Flugtage Faszination Fliegen erleben

Donzdorf / SWP 23.08.2018
Auf dem Messelberg bei Donzdorf ist an diesem Wochenende Action angesagt.

Unter dem Motto „Faszination Fliegen“ bietet die Fliegergruppe Donzdorf am Samstag und Sonntag auf dem Messelberg einen Querschnitt durch das breite Spektrum des Sportfliegens. Am Samstag geht es um 13 Uhr los. Der Nachmittag steht hauptsächlich im Zeichen des Modellflugs. Von 15 bis 16 Uhr und von 18 Uhr bis 19 Uhr können Besucher zu Rundflügen starten.

Julian Geiger wird am Samstagabend mit seinem „Salto“ einen Dämmerungs-Segelkunstflug mit Pyroshow zeigen. Danach zeigen die Modellflieger, dass sie ihre Modelle auch nachts sicher und publikumswirksam steuern können und die Lichteffekte zeigen eine weitere Facette der „Faszination Fliegen“. Mit Feuer geht’s dann weiter, es gibt nach Einbruch der Nacht mit Alexandra, Nina und Anna eine Feuershow. Anschließend heizt Gus Leibold den Gästen in der Flugzeughalle mit Country Rock ein.

Am Sonntag beginnt das Programm mit einem Weißwurst-Frühschoppen und ab 10 Uhr bringen „Pitts“, „Extra“ und „Christen Eagle“ die Augen der Kunstflugfans zum Leuchten. Namhafte Kunstflug-Piloten werden am Start sein, teilt der Verein mit: Johann Britsch, Petra Unger, Davi Held und Erwin Grundl werden abwechslungsreichen Motorkunstflug vorführen und der Böhmenkircher Julian Geiger wird mit seinem „Salto“ eleganten Segelkunstflug zeigen.

Wer den markanten Sternmotoren-Sound nicht nur hören, sondern auch live in der Luft erleben will, kann einen Rundflug über die Alb im Broussard, einer der Vereinsmaschinen oder mit dem Hubschrauber buchen. Die Dornier Do-27-Formation kommt mit mehreren Maschinen und sie bringen die Fallschirmspringer des Fürstenberg Teams mit. Die Ultraleicht-Abteilung hat eine Flugvorführung mit zwei Ultraleicht-Flugzeugen vorbereitet und das Monsun Team hat mit den beiden am Platz stationierten Bo 209 Monsun ein Formation Display einstudiert.

Der Verein erwartet am Sonntag Gastflugzeuge aus der ganzen Region, zum Beispiel sind am späteren Sonntagnachmittag Über­flüge einer Hawker Hurricane geplant. Für den Fliegernachwuchs gibt es eine eigene Landebahn, die drei- bis achtjährigen Piloten können sich dort mit Tretflugzeugen austoben. Nach der „Landung“ gibt’s einen „Pilotenschein“.

Info Weitere Informationen unter www.donzdorfer-flugtage.de oder unter www.fliegergruppe-donzdorf.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel