Kreis Göppingen Färber spricht von Einigkeit

Kreis Göppingen / DH 03.07.2018
Der Göppinger Abgeordnete berichtet von Sitzung der CDU/CSU.

Horst Seehofer sorgte auch am Montag dafür, dass sich im politischen Berlin die Ereignisse überschlugen.  Noch vor seinem Treffen mit Kanzlerin Angela Merkel gab es eine gemeinsame Fraktionssitzung von CDU und CSU. Daran nahm auch der direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises Göppingen, Hermann Färber aus Böhmenkirch, teil. Am Abend teilte der 55-Jährige auf Anfrage mit: „Beide Teile – CDU und CSU – haben heute ihren unbedingten Willen geäußert, die Fraktionsgemeinschaft weiter aufrechtzuerhalten.“ Die im Raum stehenden Problempunkte seien überwindbar. Färber berichtet: „In der CDU herrscht große Einigkeit, dass die Ergebnisse, die Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem EU-Gipfel erzielt hat, weit mehr bewirken, als Bundesinnenminister Horst Seehofer gefordert hat.“

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel