Finanzen Etat sprunghaft verbessert

Gammelshausen / Inge Czemmel 22.06.2017

Der Gammelshäuser Bürgermeister Daniel Kohl konnte dem Gemeinderat erfreuliche Nachrichten präsentieren. Die Gemeindefinanzen verbessern sich bereits zum Halbjahr 2017 gegenüber der Haushaltsplanung. Zurückzuführen sind die Mehreinnahmen von knapp 66 000 Euro auf diverse Konsolidierungsmaßnahmen sowie die gute Konjunktur. Ein Plus von rund 20 500 Euro wird von der Gewerbesteuer in die Gemeindekasse gespült, über 45 000 Euro Mehreinnahmen ergeben sich beim Gemeindeanteil an der Einkommensteuer sowie den Schlüsselzuweisungen. Dies führt zu einer Erhöhung der Zuführungsrate von 55 000 Euro auf nunmehr 175 000 Euro und der Rücklagenbestand erhöht sich von 150 000 Euro auf stolze 260 000 Euro.

Kämmerer Michael Deiß wies mit Blick auf die anstehenden Maßnahmen dennoch auf eine kontinuierliche Prüfung jeglicher Ausgaben in den kommenden Jahren hin. Der Gemeinderat beschloss den positiven Nachtragshaushalt einstimmig.

Das ist ein Infokasten