Börtlingen Eseltrekking am Stausee

Mit Eseln am Herrenbachstausee - ein Vergnügen für jung und alt. Die zweite Börtlinger Grünkohlwanderung stand im Zeichen des CVJM-Jubiläums.
Mit Eseln am Herrenbachstausee - ein Vergnügen für jung und alt. Die zweite Börtlinger Grünkohlwanderung stand im Zeichen des CVJM-Jubiläums. © Foto: CVJM
Börtlingen / SWP 07.03.2015

Im Zeichen des 100-jährigen Bestehens des CVJM Börtlingen stand die zweite Grünkohlwanderung mit Eseltrekking, verbunden mit einer Spendenaktion. Etwa 50 Teilnehmer, darunter die SPD-Bundestagsabgeordnete Heike Baehrens, holten an der Zachersmühle die Eselführer mit ihren Tieren ab. Nach kurzen Anweisungen zum Umgang mit den Eseln ging's zum Rundwanderweg am Herrenbachstausee, auf halber Strecke gab's ein zünftiges Vesper. Ohne Esel endete die Wanderung im evangelischen Gemeindehaus in Börtlingen, wo das Grünkohlessen wartete. Eine Spende von 3400 Euro nahm Wolfgang Baumung vom Haus Linde in Göppingen in Empfang. Die Hälfte kam von Gewerbetreibenden in und um Börtlingen sowie den Teilnehmern der Wanderung. Die Firma Dialog Semiconductor aus Kirchheim hat den Betrag wie schon beim letzten Mal verdoppelt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel