Handel Eislingen lädt zum Bummeln

Eislingen / Iris Ruoss 04.05.2018

Der verkaufsoffene Sonntag soll möglichst viele Besucher in die Filstalstadt locken, dafür hat der Verein der Eislinger Selbstständigen ein dickes Programmpaket geschnürt. Von 13 bis 18 Uhr haben die Geschäfte zum Sonntagsshopping geöffnet. Besondere Aktionen, Schnäppchenpreise und Prozente sollen zum Einkauf verführen. Geöffnet haben nicht nur die Läden in der Stadtmitte, sondern auch am Stadtrand stehen die Türen offen.

Ab 13 Uhr beginnt das Bühnenprogramm auf der Aktionsbühne an der Ebertstraße. Neben musikalischer Unterhaltung gibt es sportliche Vorführungen und  drei Modenschauen der Eislinger Modehäuser und Boutiquen. Um 14, 15 und 16 Uhr zeigen die Models, was Mann, Frau und Kind im Frühjahr und Sommer unbedingt im Kleiderschrank haben müssen. Die Hauptstraße ist Flanier- und Handwerkermeile zugleich, hier präsentieren sich viele Eislinger Handwerksbetriebe. Am Freymann-Kreisel können die neuesten Fahrzeuge angeschaut werden. Das DRK und die Feuerwehr stellen aus und informieren. Für die kleinen Besucher gibt es ein Kinderkarussell.

Den Antik- und Trödelmarkt finden die Besucher auf dem Schlossplatz beim Rathaus. Hier kann man auch zahlreiche Oldtimer-Traktoren bestaunen, die allerdings nur bei guten Wetter gezeigt werden. Auch die Eislinger Schlossbücherei lädt beim Bücherflohmarkt zum Stöbern ein. Ebenfalls geöffnet hat die Galerie in der Alten Post, so dass einem abwechslungsreichen Nachmittag nichts im Wege steht. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl wieder gesorgt. Der schwäbische Foodtruck sorgt für Gaumen-
genüsse.