Börtlingen/Adelberg Einwendungen gegen Windräder

MICHAEL SCHORN 23.09.2016

Der Börtlinger Gemeinderat hat sich jetzt einstimmig dafür ausgesprochen, dass die von ihm beauftragte Anwaltskanzlei ein Einwendungsschreiben bezüglich der beiden geplanten Windkraftanlagen der ENBW am Kaisersträßle (Windvorranggebiet GP 01) auf der Gemarkung Adelberg an das zuständige Landratsamt Göppingen sendet. Dies geschieht im Zuge des Genehmigungsverfahren der Anlagen nach dem Bundesimmissionsgesetz. 

Zuvor hatte es Mitte September ein Abstimmungsgespräch zwischen der Börtlinger und der Adelberger Verwaltungsspitze gegeben. Auch im Adelberger Gemeinderat ist vergangene Woche das Einwendungsschreiben behandelt worden. Die Kommune arbeitet mit derselben Rechtsanwaltskanzlei wie Börtlingen zusammen, beide Kommune sind gegen den Bau der beiden Windräder.