Hausen Ein Schuhplattler von schwäbischen Kindern

Auch die Jüngsten waren bei der Jahresfeier des SSV Hausen mit vollem Eifer dabei.
Auch die Jüngsten waren bei der Jahresfeier des SSV Hausen mit vollem Eifer dabei.
SWP 27.11.2014

Die traditionelle Jahresfeier des SSV Hausen bot auch diesmal wieder ein rundes und unterhaltsames Programm. In seiner Begrüßungsrede hob der neue Vereinsvorsitzende Rainer Mühlhäuser bereits das beachtlich vielfältige Sport- und Fitnessangebot des Vereins für jegliche Altersgruppen hervor und bedankte sich nochmals herzlich bei seinem Vorgänger Herrmann Kohler für dessen äußerst engagiert und erfolgreich geführte 18-jährige Amtszeit.

Eröffnet wurde der Abend durch die Mutter-Kind-Gruppe, bei deren Auftritt sich die Bühne der Bad Überkinger Autalhalle prompt in ein Taubenhaus verwandelte. Anschließend zeigte die Prinzengarde der FG Wiesensteig ihr tänzerisches Vermögen und begeisterte das Publikum mit ihrer tollen Choreografie. "Hut ab!" hieß es daraufhin für die Gruppe Vorschulturnen der Vier- bis Sechsjährigen nicht nur ihrer verschiedenen Kopfbedeckungen wegen, sondern auch aufgrund ihrer unaufgeregten und tollen Vorführung.

Die Abteilung Kinderturnen (sechs bis acht Jahre) zeigte den Zuschauern in ihrer zünftigen Tracht eindrucksvoll, dass auch Kinder aus dem Schwäbischen den Schuhplattler bestens beherrschen. Ebenso wussten die "Kidsdancer" mit ihrem flotten Tanz zu aktueller Popmusik und die aktiven Fußballerinnen mit ihrer kreativen Schwarzlicht-Show zu gefallen.

Zum Ende der Veranstaltung legten die aktiven Fußballer als "Barbie Girls" passend zum 90er Hit einen denkwürdigen Auftritt hin, ehe die Minirettengruppe des TSV Bad Überkingen zu afrikanischen Rhythmen den Programmteil abschloss. Nach der Veranstaltung fanden sich alle Akteure zu einem Gruppenfoto auf der Bühne zusammen, bevor die Bar eröffnet und dort noch munter weitergefeiert wurde.