Ebersbach Ebersbach feiert sein 40. Stadtfest

Auch für eine große Vielfalt an Verpflegung wird am bevorstehenden Wochenende beim Ebersbacher Stadtfest gesorgt sein.
Auch für eine große Vielfalt an Verpflegung wird am bevorstehenden Wochenende beim Ebersbacher Stadtfest gesorgt sein. © Foto: Staufenpress
Ebersbach / Marlen Kosper 05.07.2018
In Ebersbach werden am Wochenende Musik, Vorführungen, Geselligkeit und ungewöhnliche Aktivitäten geboten.

Am kommenden Wochenende verwandelt sich die Ebersbacher Innenstadt wie jedes Jahr wieder in eine Festmeile. Das diesjährige Stadtfest ist immerhin schon das 40. Es beginnt am Samstag um 15 Uhr und dauert bis Sonntag, 19 Uhr.

Auch dieses Jahr lockt ein Mix aus Auftritten verschiedener Vereine, musikalischer Untermalung und vielen kulinarischen Köstlichkeiten die Ebersbacher wieder in die Mitte ihrer Heimatstadt. Sacha Auwärter, Vorsitzender des Verbunds der Ebersbacher Vereine, hat mit seinem Team wieder ein beachtliches Programm auf die Beine gestellt.

Neben zahlreichen sportlichen Darbietungen wie Sportakrobatik, Geräte- und Kinderturnen, Karate und verschiedenen Tanzaufführungen der Vereine TV Ebersbach, TV Uhingen und TV Bünzwangen sowie Aufführungen der Ringerjugend und der Schützengilde Ebersbach wird auch der Türkische Elternverein mit seiner Kinderaufführung auf der Bühne vertreten sein.

Für die musikalische Untermalung sorgt der Musikverein Ebersbach, unter anderem mit dem großen Blasorchester, die Big Band des Raichberg-Gymnasiums, die Bläserklasse der Raichberg-Realschule sowie die Jugend des Akkordeon-Orchesters Ebersbach. Zusätzlich werden am Samstag ab 20.30 Uhr die DJs des Kaos-Teams für Feierstimmung sorgen.

Das ist längst nicht alles: Weitere Unterhaltung, vor allem für Kinder und Jugendliche, bieten die Programmpunkte, Bogenschießen auszuprobieren, Fußballdart zu spielen oder sich selbst mit einem Airbrushtattoo verzieren zu lassen. Wichtig für Fußballfans: Dank Public Viewing gibt es die Möglichkeit, das Stadtfest zu besuchen und trotzdem die WM-Spiele mit zu verfolgen.

Desweiteren wird am Sonntag um 10 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst anlässlich des Stadtfests veranstaltet. Bis um 15 Uhr am selben Tag läuft die diesjährige Bürgermeisterwette. 850 gut erhaltene Bücher sollen die Bürger dem Verein „Bücher tun Gutes“ überlassen, ansonsten verliert Bürgermeister Eberhard Keller die Wette. Für jedes abgegebene Buch unterstützt der Verein die Kindertageseinrichtung Ringweg in Roßwälden.

Die Anzahl der benötigten Bücher soll das 850-jährige Bestehen Ebersbachs symbolisieren, das im Jahr 2020 gefeiert wird. Und auf dieses Jubiläum freut man sich in der Stadt im unteren Filstal jetzt schon ganz besonders, teilt Sacha Auwärter mit.

Bürgermeister fordert die Ebersbacher heraus

Bürgermeisterwette Werden die Ebersbacher es schaffen, dass beim Stadtfest, das am Samstag, 7. Juli, um 14 Uhr beginnt, 850 Bürger jeweils eine Bücherspende beim Aktions­stand des Vereins „Bücher tun Gutes“ abgeben? Bürgermeister Eberhard Keller wettet, dass sie das tun.

Spende Für jeden Einwohner, der ein gut erhaltenes Buch vorbeibringt, spendet der Verein „Bücher tun Gutes“ einen Euro für einen Wipp-Eber, der in der Kindertageseinrichtung Ringweg in Roßwälden stehen soll. Die Kita in Roßwälden wird im Herbst wiedereröffnet, weil sich die Kinderzahlen in Ebersbach laut Stadtverwaltung so positiv entwickeln, dass alle anderen Einrichtungen ab September nahezu voll belegt sein werden.

Wetteinsatz Sollte Keller wider Erwarten seine Wette verlieren, ist er bereit, selbst in den Geldbeutel zu greifen: Er werde den fehlenden Differenzbetrag zu 850 Euro aus eigener Tasche bezahlen, kündigt er an.

850

Jahre wird Ebersbach 2020 alt. Jetzt schon laufen die Vorbereitungen für das große Jubiläumsjahr. Der Zahl 850 begegnet man deshalb nicht zufällig bei den verschiedensten Anlässen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel