Donzdorf Donzdorfer Lauterufer wird stabilisiert

Donzdorf / PM 06.08.2016

Der Dauerregen im Juni 2013 hatte es in sich und sorgte in weiten Teilen des Landes für Hochwasser. In Donzdorf verursachten die Wassermassen der Lauter zwei massive Uferabbrüche im Bereich der Heckenhofergasse. Das Steilufer erreicht nun eine Höhe von acht bis zehn Meter. Die Böschungskante ist gerade mal noch vier Meter von den Wohnhäusern entfernt. Durch Bepflanzung war eine Sicherung nicht mehr möglich. Nun werden Ufer und Böschung gesichert. Dazu werden Fuß Wasserbausteine aus Jurakalk verbaut und die Böschung mit einem Sicherungssystem mit Drahtgeflecht stabilisiert.

Die Arbeiten sind in vollem Gange und dauern voraussichtlich noch bis Ende September an. Rund 1,4 Millionen Euro kostet diese Ufersicherung der Lauter. Die Stadt Donzdorf erhält einen 100-prozentigen Zuschuss aus dem Hochwasseraufbauhilfeprogramm.