Lokalpolitik Ditzenbachs Gemeinderat komplett

Bürgermeister Herbert Juhn (links) begrüßt Hans-Rainer Spieß.
Bürgermeister Herbert Juhn (links) begrüßt Hans-Rainer Spieß. © Foto: Bernward Kehle
Bernward Kehle 07.10.2017

Hans-Rainer Spieß aus Gosbach gehört nun dem Gemeinderat Bad Ditzenbach an. Doch bevor ihn Bürgermeister Herbert Juhn verpflichten konnte, mussten die Gemeinderäte zwei Beschlüsse fassen.

Denn eigentlich wäre Heike Baumann aus Gosbach erste Nachrückerin für Karl-Heinz Moser gewesen, doch sie hatte die Übernahme des Ehrenamtes aus familiären Gründen abgelehnt. Außerdem hatte sie mitgeteilt, dass sie voraussichtlich in absehbarer Zeit aus der Gemeinde wegziehen würde. Einstimmig beschloss der Gemeinderat, dass wichtige Gründe vorliegen und sie deshalb das Amt nicht antreten muss. Im zweiten Beschluss stellten die Räte fest, dass bei Hans-Rainer Spieß keine Hinderungsgründe vorliegen.

Mit der Eidesformel „Ich gelobe Treue der Verfassung, Gehorsam den Gesetzen und gewissenhafte Erfüllung meiner Pflichten“ verpflichtete Herbert Juhn den neuen Gemeinderat. Im Anschluss nahm das Gremium die Sitzverteilung in den Ausschüssen vor.