Rechberghausen Die Welt des Segelfliegens

Die Besucher nahmen das Angebot des AeroClubs Göppingen-Salach beim NWZ-Familiennachmittag gerne an.
Die Besucher nahmen das Angebot des AeroClubs Göppingen-Salach beim NWZ-Familiennachmittag gerne an. © Foto: Tilman Ehrcke
Rechberghausen / HELGE THIELE 06.08.2016
Der AeroClub Göppingen-Salach hat  beim NWZ-Familiennachmittag die Welt des Segelfliegens erklärt. Und am Ende gab es zwölf glückliche Gewinner.

Die Besucher auf dem ehemaligen Gartenschau-Gelände in Rechberghausen staunten nicht schlecht: Der AeroClub Göppingen-Salach präsentierte beim NWZ-Familiennachmittag zum Start der Ferienkultur 2016 am vergangenen Sonntag  ein richtiges Segelflugzeug. Erfahrene Piloten des Vereins nahmen sich die Zeit, um das Fluggerät mit allen technischen Details zu erläutern. Natürlich konnten die Besucher in den Flugzeug auch „probesitzen“. In Zusammenarbeit mit der NWZ, die mit einem Stand auf dem Gartenschaugelände im Landschaftspark Töbele vertreten war, präsentierte der AeroClub Göppingen-Salach auch einen Flugsimulator. Das Angebot des Vereins und seiner engagierten Mitglieder wurde sehr gut angenommen – genauso wie das Gewinnspiel, das der AeroClub und die NWZ gemeinsam organisiert hatten. Die Teilnehmer mussten Fragen zum Thema Segelflugschein, Thermik und Geschwindigkeit beantworten. Wer den Piloten bei deren Erklärungen gut zugehört hatte, für den war es nicht allzu schwer, die richtigen Lösungen zu finden.

Das Mitmachen hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn es gab tolle Preise zu gewinnen. Hier ist die Liste der Sieger mit ihren jeweiligen Gewinnen: Den Hauptpreis – einer einjährigen kostenlosen Mitgliedschaft im AeroClub Göppingen-Salach inklusive dem Beginn einer Segelflugausbildung – hat Andreas Heigele aus Göppingen gewonnen.

Jeweils eine Schnuppermitgliedschaft von vier Wochen mit etwa fünf bis zehn Starts als Flugschüler  gewannen Helmut Winter aus Ottenbach, sowie Stefan Ripp und Jürgen Furtak aus Rechberghausen. Über einen Windstart und Rundflug in einem Segelflugzeug dürfen sich freuen: Heike Fleischhauer aus Sonneborn, Ann-Christin Becker aus Wäschenbeuren, Simone Sickert aus Rechberghausen, Carola Furtak aus Rechberghausen, Claus Kieser aus Adelberg, Kezar Nermin aus Rechberghausen, Regina Hägele aus Birenbach sowie André Deiml aus Rechberghausen.

Info Wer die Segelflieger des AeroClubs Göppingen-Salach in Aktion sehen will, ist auf dem Flugplatz Nortel bei Gruibingen richtig. Mehr Infos über den Verein gibt es auf www.aeroclub-gs.de