Bad Überkingen Die Arbeiten an der B 466 liegen im Zeitplan

Für die neue Asphaltdecke der B466 bei Bad Überkingen wurde die alte Schicht abgefräst.
Für die neue Asphaltdecke der B466 bei Bad Überkingen wurde die alte Schicht abgefräst. © Foto: Ilja Siegemund
Bad Überkingen / Ralf Heisele 11.10.2018
Im Plan liegen die Arbeiten für die Sanierung der B 466 zwischen den beiden Anschlussstellen in Bad Überkingen.

Im Plan liegen die Arbeiten für die Sanierung der B 466 zwischen den beiden Anschlussstellen in Bad Überkingen. In dieser Woche ist der neue, lärmmindernde Asphaltbelag aufgebracht worden. Unser Bild entstand kurz zuvor, als die rund 1200 Meter lange Strecke aufgefräst wurde. Noch bis Freitag, 19. Oktober, ist die Bundesstraße voll gesperrt. Der Umleitungsverkehr wird nach wie vor durch Bad Überkingen geführt, was immer wieder zu kleineren Staus führt. Schon am kommenden Dienstag soll die halbseitige Sperrung der B 466 bei Hausen geräumt sein. Dort wird derzeit die 15 Meter lange Filsbrücke aus dem Jahre 1935 instand gesetzt und ein neues Geländer montiert.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel