Kreis Göppingen / PM  Uhr

Der Bundesrat hat jüngst die Bundesregierung aufgefordert, ein verbraucherfreundliches Wertstoffgesetz vorzubereiten und zur Beschlussfassung einzubringen. Zentrale Forderung dieses Antrags ist, die Wertstoff-Sammlungen auf die Kommunen zu übertragen. Die Fraktion der Freien Wähler im Kreistag begrüßt diese Initiative, weil dadurch die Möglichkeit eingeräumt werde, die Wertstoffsammlungen im Landkreis in die eigene Zuständigkeit zu bekommen. Für den Fraktionsvorsitzenden Werner Stöckle ist es zwar fraglich, ob noch in dieser Legislaturperiode ein Wertstoffgesetz verabschiedet wird. Trotzdem halten es die Freien Wähler für geboten, dass sich der Landkreis bereits jetzt damit beschäftigt. Landrat Edgar Wolff habe zugesagt, das Thema auf die Tagesordnung einer der kommenden Sitzungen des Umwelt- und Verkehrsausschusses zu nehmen.