Volkskegeln Damen verteidigen Kegel-Titel

Dieter Taufer 12.01.2018

Die Damen des Kulturvereins Patchwork siegten mit deutlichem Vorsprung. Zweite wurden die Damen des Schwäbischen Albvereins mit nur drei Holz Vorsprung vor den Damen des TSV Kuchen. Die Jugend-Wertung hat Luca Kocman zum dritten Mal für sich entschieden.

Wenn auch die Chance von Dennis Ströhlen auf den Siegerpokal bei den Herren mit 210 Holz groß ist, starten am letzten Turniertag immerhin frühere Turniersieger wie Thomas Buser. Da die meisten Kegler der Strassackerkegler ausnahmsweise am letzten Turnier-Tag starten, ist auch in der Wertung der Betriebssportkegler noch mit Veränderungen zu rechnen. Die Wertung der Senioren hat Dieter Mürdter schon für sich vorentschieden. Bei den Seniorinnen dominiert Elisabeth Rapp mit 177 Holz nicht nur die Einzelwertung, sie war auch für den knappen Vorsprung und für den zweiten Platz ihrer Mannschaft, des Schwäbischen Albvereins, mitverantwortlich.

Bei der Mannschaftswertung der Herren sieht es danach aus, dass sich der Gesangverein Frohsinn 1 vor den Männern des Kulturvereins Patchwork und den Handballern vom TSV 1 durchgesetzt haben. Am spannendsten ist es noch bei den gemischten Mannschaften.

Info Das letzte Mal fallen in der Ankenhalle die Kegel am Samstag, 13. Januar, von 10 bis 12 Uhr. Dem folgt ab 19.30 Uhr die Siegerehrung mit Unterhaltung in Kuchens Schwimmbadturnhalle. Sponsoren sorgten dafür, dass es einige Preise für eine Tombola geben wird. Zudem ehrt der FTSV Kuchen die Volkskegler mit den meisten Teilnahmen.