Im Landkreis Göppingen wurden 49 neue Corona-Infektionen registriert. Die Sieben-Tage-Inzidenz kletterte von 59,7 (Montag) auf 72,1. Die Zahl der aktuell Infizierten stieg um 18 auf jetzt 222.
Die Zahl der Genesenen seit Beginn der Pandemie stieg um 31 auf insgesamt 7113. Die Zahl der Menschen, die im Kreis bisher im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben sind, liegt unverändert bei 155.
In den Alb-Fils-Kliniken werden in der Klinik am Eichert Göppingen am Mittwoch (Stand 8.30 Uhr) 16 positiv auf das Virus getestete Patienten behandelt, es gibt acht Verdachtsfälle, zwei Patienten müssen beatmet werden. In der Geislinger Helfenstein Klinik werden sieben positiv getestete Patienten stationär versorgt, es gibt zwei Verdachtsfälle.
Das Gesundheitsamt bewertete das Infektionsgeschehen im Landkreis am Dienstagabend nun doch als diffus, somit gelten im Kreis Göppingen ab Samstag verschärfte Infektionsschutzmaßnahmen entsprechend der aktuellen Corona-Verordnung. Zu den Hintergründen:
Informationen rund um das Corona-Virus im Landkreis gibt es auf der Homepage des Landratsamts.