Das Gesundheitsamt Göppingen meldete am Donnrstagabend sieben weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus sowie 113 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden.

Corona im Kreis Göppingen: Weitere aktuelle Zahlen am Freitag, 18.12.2020

Die Zahl der aktuell Infizierten stieg um 57 auf 629. Das sind Rekordwerte, die es seit Beginn der Pandemie im Kreis Göppingen noch nicht gegeben hat. Die positive Nachricht: Die Statistik wies am Donnerstag auch 49 neue Genesene aus. Insgesamt haben sich im Landkreis seit Ausbruch der Pandemie 5027 Menschen infiziert, davon sind 4294  wieder genesen.

Fallzahlen aus den Kliniken in Göppingen und Geislingen

In der Göppinger Klinik am Eichert wurden am Donnerstag (Stand 8.25 Uhr) 44 positiv  auf das Coronavirus getestete Patienten stationär behandelt. Hinzu kommen am Göppinger Standort der Alb-Fils-Kliniken 17 Verdachtsfälle. In der Helfenstein-Klinik in Geislingen wurden am Donnerstag 16 positiv getestete Patienten stationär behandelt, hinzu kommen dort zwei Verdachtsfälle.
Das bundesweite DIVI-Intensivregister meldete am Donnerstag für den Kreis Göppingen noch fünf freie Intensivbetten. Insgesamt stehen momentan für Erwachsene 30 Betten zur Verfügung, zehn sind mit Covid-Patienten belegt, davon werden acht invasiv beatmet.

7-Tage-Inzidenz: Das ist der aktuelle Inzidenzwert

Bewegung gibt es auch bei der 7-Tage-Inzidenz, die angibt, wie viele Neuinfektionen im Landkreis pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen registriert wurden: Der Wert stieg am Donnerstag auf 158,1. Am Mittwoch lag er noch bei 148,4, am Dienstag bei 167,0.