Während bundesweit über eine Verschärfung der Corona-Regeln und weitere Maßnahmen noch vor Weihnachten diskutiert wird, registriert auch das Gesundheitsamt Göppingen täglich neue Fälle in Verbindung mit Corona. Zwei weitere Menschen im Landkreis sind aktuell im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben.

Das sind die aktuellen Corona-Fallzahlen für den Kreis Göppingen heute, Dienstag, 8.12.2020

  • Neuinfektionen: Das Gesundheitsamt Göppingen registrierte 27 neue Corona-Fälle.
  • Infizierte: Momentan gibt es im Kreis Göppingen 515 bestätigte Corona-Infizierte. Seit Beginn der Pandemie wurden 4310 Corona-Fälle registriert.
  • Genesene: Seit Beginn der Pandemie sind insgesamt 3713 Corona-Patienten genesen.
  • Todesfälle: Das Gesundheitsamt Göppingen registrierte bislang insgesamt 82 Verstorbene im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

So viele Corona-Patienten gibt es momentan in den Alb-Fils-Kliniken

Corona beansprucht die Alb-Fils-Kliniken immens, daher werden im Zuge eines „Elektiv-Lockdowns“ alle planbaren Behandlungen an Klinik am Eichert in Göppingen und Helfenstein-Klinik in Geislingen zunächst abgesagt. An der Klinik am Eichert in Göppingen werden derzeit 62 positive Fälle behandelt, am Montag waren es noch sechs Patienten weniger. Zudem kümmert sich das Klinikpersonal um 15 Verdachtsfälle – fast doppelt so viele wie am Montag (8). Momentan müssen acht Corona-Patienten beatmet werden. An der Helfenstein Klinik in Geislingen werden wie am Vortag zwölf positive Fälle und vier Verdachtsfälle (Vortag: 0) behandelt. Beatmungspflichtig sind dort keine Corona-Patienten.