Event Buntes Programm zum Schuljahresabschluss

Die Schüler-AGs führten ihr Können vor, auch die Einrad-Gruppe.
Die Schüler-AGs führten ihr Können vor, auch die Einrad-Gruppe. © Foto: Marlen Kosper
Göppingen / mk 26.07.2018

„RespektDu bist einzigartig“ steht da in großen bunten Lettern auf dem Boden des Pausenhofs des Hohenstaufen-Gymnasiums. Unter diesem Motto stand die gestrige Assembly, eine Versammlung, die bereits zum dritten Mal in Folge anlässlich des Schuljahresendes veranstaltet wird. „Man kann das Ganze schon als unser Ritual bezeichnen“, meint Ute Wickert, Lehrerin am HoGy und Mitorganisatorin des Spektakels. Sie findet es besonders toll, dass jede AG an diesem Tag die Möglichkeit habe, ihr Können vor all ihren Mitschülern und Lehrern  zu präsentieren. Nach der Eröffnungsansprache durch eine der beiden Schülersprecherinnen performt die neu gegründete Schüler-Lehrer-Band den ersten von drei Songs. Anschließend gewährt die Kampfsportgruppe durch spannende Duelle einen Einblick in ihre Kunst – zum Beispiel zerteilt ein Schüler, der den schwarzem Gürtel hat, mit bloßer Hand mehrere Holzplatten.

Weiter geht es mit einer kurzen Vorstellung aller Aktivitäten, die das HoGy zu bieten hat, zum Beispiel verschiedene Exkursionen, Studienfahrten nach Rumänien und Berlin sowie Mountainbike-Rennen. Nach der Vorführung einer Szene aus dem Film „High School Musical“ ist wieder Action angesagt: Von Musik begleitet legen die Mitglieder der Einrad-AG zusammen mit einigen Akrobaten einen bühnenreifen Auftritt hin, wagemutige Kunststücke und Pyramiden inklusive. Im Anschluss bringt der Theater-Literatur-Kurs mit seiner lustigen Darbietung „Koppisch“ seine Mitschüler und Lehrer zum Lachen. Gegen Ende der Veranstaltung werden Urkunden und HoGy-Bienen an die verliehen, die sich besonders engagiert haben oder die Schule verlassen.

„Um diese Veranstaltung realisieren zu können, brauchen wir ein Jahr Planung“, erklärt Ute Wickert, die gemeinsam mit Alexander Stocker und Anna Burtchuli das Lehrer-Organisationsteam bildet.

Gemeinsam mit den Schülern gestalten sie Beiträge, die zum aktuellen Thema passen. „Es ist jedes Mal anders, letztes Jahr hatten wir das Motto „Enjoy Variety“, fügt die Lehrerin hinzu. Nächstes Jahr soll erneut eine Assembly veranstaltet werden, denn auch die Schüler seien immer motiviert dabei.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel