Eislingen Buchvorstellung: Tina Stroheker zum Poetenweg

SWP 04.07.2012

Der Eislinger Poetenweg besteht inzwischen seit über einem Jahr. Im Auftrag des städtischen Kulturamtes hat die Kuratorin, Lyrikerin Tina Stroheker, eine abwechslungsreiche Dokumentation des Projekts herausgegeben: Der Titel lautet "Meine blaue Teekanne bleibt mir treu. Der Eislinger Poetenweg". Der Band erscheint in der "eislinger edition" des Kunstvereins, gestaltet hat ihn Paul Kottmann. Am Freitag ab 20 Uhr findet in der Stadtbücherei im Schloss die Buchpremiere statt.

Durch den Abend führt die Stuttgarter Publizistin Irene Ferchel, unter anderem Herausgeberin des "literaturblattes Baden-Württemberg". Sie wird mit Tina Stroheker über das Buch sprechen. Außerdem liest der Sprech-Erzieher und Schauspieler Florian Ahlborn (Stuttgart) Gedichte von Stelen-Autorinnen und -Autoren. Ahlborn unterrichtet an der Opernschule der Musikhochschule Stuttgart, an der Dance & Arts Academy for the performing Arts in Mainz und an der Essener Folkwangschule. Er wurde durch Rezitationsprogramme zu Thomas Bernhard, Ernst Jandl und Eduard Mörike bekannt. Musikalisch wird der Abend begleitet von dem in Göppingen gebürtigen Kontrabassisten Axel Kühn.