Gingen Buchsteiner verkleinert die Verwaltung

Die Firma Buchsteiner stellt auch Plastikgeschirr her.
Die Firma Buchsteiner stellt auch Plastikgeschirr her. © Foto: rod
Gingen / Ralf Heisele 19.07.2018
Die Traditionsfirma will sich von einigen Mitarbeitern trennen – und bekennt sich zum Standort in Gingen.

Der Gingener Kunststoffhersteller Buchsteiner verkleinert seine Verwaltung, um gegenüber den Mitbewerbern aus dem europäischen und vor allem aus dem asiatischen Raum wettbewerbsfähig zu bleiben. Geschäftsführer Markus Waldenmaier spricht von einer extremen Kostensituation mit den Wettbewerbern, der man nun Rechnung tragen müsse. Auch die fortschreitende Digitalisierung fordere ihren Preis. Am Mittwoch hat Waldenmaier Gespräche mit den betroffenen Mitarbeitern geführt – „gekündigt wurde aber niemandem“, stellt er klar. Genaue Zahlen will Waldenmaier nicht nennen, es handele sich um ein „paar wenige“ Mitarbeiter, die in der Verwaltung und Administration tätig sind. Künftig sollen einige Verwaltungsaufgaben an externe Dienstleister vergeben werden.

Mehr dazu am Freitag (20. Juli) im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der GEISLINGER ZEITUNG.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel