Bad Ditzenbach Brücke über die B 466 wird teilsaniert

SWP 26.08.2016
Das Regierungspräsidium Stuttgart beginnt am Montag, die Autobahnbrücke am Drackensteiner Hang über die B 466 bei Gosbach teilweise zu erneuern.

Das Bauwerk aus dem Jahr 1937 weise Betonschäden auf, heißt es in einer Mitteilung der Behörde. Deshalb werden der Fahrbahnüberbau und Teile der Widerlager der Brücke erneuert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich elf Monate, der Bund investiert darin rund 3,3 Millionen Euro. Während der Bauarbeiten wird der Verkehr auf der Autobahn auf einer Behelfsbrücke an der Baustelle vorbeigeführt. Der Verkehr kann mit verengten Fahrstreifen aufrechterhalten werden. Allerdings werden ab Mitte September nach Bedarf halbseitige Sperrungen bei Nacht in der Zeit von 20 Uhr bis 6 Uhr erforderlich sein.

Die B 466 wird tagsüber bei Bedarf halbseitig gesperrt. Dann regelt eine Baustellenampel den Verkehr. Voraussichtlich ab Mitte November wird die B 466 an sieben Wochenenden jeweils in der Nacht zu Sonntag ab 20 bis  8 Uhr voll gesperrt. Während dieser Sperrungen steht eine Umleitungsstrecke zur Verfügung. Die Termine will das Regierungspräsidium einzeln ankündigen. Mit Verkehrsbeeinträchtigungen ist zu rechnen.