Hohenstadt/Drackenstein Breitbandausbau: Gemeinden werden beraten

MARGIT WEBER 03.08.2016

Bei der Versorgung mit dem Breitband kommt man in Hohenstadt und Drackenstein voran. Wie berichtet, haben beide Gemeinden zusammen einen Zuschuss in Höhe von 50 000 Euro für die Beratungsleistungen erhalten. Hohenstadts Bürgermeister Günter Riebort hatte diesen persönlich in Berlin bei Verkehrsminister Dobrindt in Empfang genommen. Von der Verwaltung Hohenstadt wurden für beide Gemeinden bei drei Fachfirmen Angebote eingefordert. Das Büro Broadband Academy aus Kornwestheim gab mit 43 030 Euro das günstigste Angebot ab. Die gleiche Firma hatte bereits die Vorleistungen erbracht – die Räte in Hohenstadt und auch in Drackenstein stimmten dem Angebot einstimmig zu.

Durch die Zustimmung vor der Sommerpause könnte das Büro noch beauftragt werden, sagte Riebort in der jüngsten Ratssitzung.