Bad Boll Bollwerk senkt die Strompreise

Bad Boll / PM 11.11.2014

Das Bad Boller Bollwerk teilt mit, dass es den Strompreis senken will. Ein Vier-Personen-Haushalt spare dann ungefähr 25 Euro im Jahr, heißt es in einer Pressemitteilung. Der lokale Energieversorger, an dem die Gemeinde Bad Boll beteiligt ist, kündigt die Änderung für 1. März an. "Unsere Kunden werden noch im Dezember informiert", bestätigt Christian Gropp, Geschäftsführer der Energieversorgung Bad Boll.

Die Preissenkung habe mehrere Gründe, heißt es. Zum einen ist das Bollwerk seit 1. Januar 2014 Eigentümer des Stromnetzes von Bad Boll. Das Netz wurde an das Albwerk verpachtet, die deshalb für den Netzbetrieb zuständig ist. Zum Jahreswechsel sinken nun die Netzentgelte des Albwerks. Zudem sind auch die Preise für elektrische Energie gesunken. Zusätzlich sind die staatlichen Belastungen auf den Strompreis unterm Strich leicht gesunken.