Ehrung Böhmenkich bleibt Hochburg der Blutspender

DRK-Vorsitzende Nadine Nägele (Zweite von rechts) und Bürgermeister Matthias Nägele (rechts) haben am Mittwoch gleich 22 Blutspender geehrt.
DRK-Vorsitzende Nadine Nägele (Zweite von rechts) und Bürgermeister Matthias Nägele (rechts) haben am Mittwoch gleich 22 Blutspender geehrt. © Foto: Schäfauer
Böhmenkirch / Hartmut Schäfauer 06.11.2018

Die Gemeinde Böhmenkirch ist eine Hochburg der Blutspender. Das zeigte sich am Mittwoch wieder, als Bürgermeister Matthias Nägele und seine Frau Nadine in ihrer Funktion als Vorsitzende des DRK-Ortsvereins gleich 22 verdiente Blutspender ehrten konnten. Unterm Strich bringen es die 22 stillen Lebensretter auf 680 Spenden.

Nicht unwesentlich dazu beigetragen hat Michael Lung aus Treffelhausen, der bis heute allein 150-mal Blut gespendet hat. Der 56-Jährige ist seit seinem 18. Lebensjahr Blutspender.

Mit 100 Blutspenden zählt auch Herbert Fischbach fast schon zum „Urgestein“ der Blutspender in Böhmenkirch. Auch der 67-jährige Fischbach spendet seit seinem 18. Lebensjahr  regelmäßig Blut. In der Regel  viermal jährlich mit nur wenigen Unterbrechungen, wie Fischbach am Mittwoch erläuterte.

Neben den „Jubilaren“ freute sich Bürgermeister Nägele auch über 24 Erstspender, die bei den vier Blutspende-Termine im vergangenen Jahr in der Albgemeinde zur Ader gelassen wurden. Damit liege Böhmenkirch im Vergleich zu ähnlich großen Gemeinden an der Spitze und komme auf fast so viele Blutspenden wie die Stadt Geislingen, betonte der Bürgermeister.

Nägele zufolge werden 19 Prozent der Blutkonserven für Krebspatienten und 16 Prozent für Magen-Darm-Erkrankungen oder Herzkrankheiten benötigt. Weitere 12 Prozent decken häusliche Unfälle, Arbeits- und Verkehrsunfälle ab.

Zum Schluss appellierte Nägele an alle, ihr Blut weiterhin (gern auch erstmals) für den guten Zweck zur Verfügung zu stellen. Die nächste Gelegenheit zur Blutspende ist am Mittwoch, 14. November, von 14.30 Uhr bis 19.30 Uhr in der Gemeindehalle Böhmenkirch.

340 Liter Blut von 22 Spendern

10 Spenden: Kornelia Barth, Hartmut Bulling, Josef Grieser, Josef Herbi, Ramona Kaiser, Andrea Kaiser, Vanessa Modes, Daniela Weise.

25 Spenden: Sebastian Jooß, Andreas Mahringer, Klaus Pfeiffer, Thomas Tomic.

50 Spenden: Jügen Gießler, Hedwig Kappel, Manuela Nagel, Annette Selg, Martin Wehner.

75 Spenden: Kurt Großmann, Angelika Küchle, Hans Rieger.

100 Spenden: Herbert Fischbach.

150: Michael Lung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel