Süßen/Kuchen Blutspenden in Süßen und Kuchen

Süßen/Kuchen / PM 14.07.2014

In diesem Jahr feiert der DRK-Ortsverein Mittleres Fils- und Lautertal sein Blutspendejubiläum in Süßen: Am 17. Februar 1964 fand die erste Blutspendenaktion in Süßen statt. In den vergangenen 50 Jahren sammelten die DRK-Mitglieder allein in Süßen 11 800 Blutspenden. Am Mittwoch, 16. Juli, bietet sich der Bevölkerung die Möglichkeit, von 14.30 Uhr bis 19.30 Uhr in der Geschwister-Scholl-Realschule in Süßen Blut für kranke und schwer verletzte Mitbürger zu spenden. Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen 18 und 72 Jahren, Erstspender dürfen nicht älter als 64 Jahre sein. Vor der Blutspende steht eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten.

Auch in Kuchen können die Menschen Blut spenden, und zwar bereits am morgigen Dienstag, 15. Juli, von 14.30 bis 19.30 Uhr in der Ankenhalle. Das Rote Kreuz hofft auf rege Teilnahme und lobt die Spender: "Blutspender sind ganz besondere Menschen, denn sie übernehmen mit ihrer Blutspende Verantwortung."