Westerheim Biosphärenmost beim Albverein

SWP 05.03.2013

Unter dem Motto "Magscht en Moschd" lädt der Albverein Westerheim am Samstag, 16. März, ab 20 Uhr zu seiner zweiten Biosphärenmostprobe ins Nepomukstüble ein. Teilnehmen kann jeder. Wer seinen Moschd der Jury zur Bewertung präsentieren möchte, sollte ab 19.15 Uhr einen Liter seines Mostes in neutralen Weinflaschen im Nepomukstüble abgeben. Die Startgebühr beträgt fünf Euro.

Die Jury setzt sich aus den Besuchern der Mostprobe zusammen. Jeder kann teilnehmen, auch wenn er keinen eigenen "Moschd" zur Bewertung mitgebracht hat. Der Eintritt ist frei. Der Albverein freut sich auf einen unterhaltsamen Abend. Weitere Infos gibt es bei Manfred Rehm, Telefon: (07333) 2 17 90.